Förderverein

Um die Arbeit in den Modellklassen zu unterstützen, wurde im Jahr 2005 der Förderverein „Begabtenförderung am Deutschhaus-Gymnasium Würzburg e. V.“ gegründet.

Entstehungsgeschichte

Nachdem 2001 die ersten beiden Modellklassen am Deutschhaus-Gymnasium eingerichtet worden waren, stand sehr bald fest, dass dieses Projekt in jeder Beziehung eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe sein würde. Schulleitung, Lehrerteam, aber auch Schüler/innen und Eltern mussten sich erst einmal mit vielen neuen Ideen und Gedanken vertraut machen. Dabei zeigte sich aber auch schnell, dass für ein optimales Gelingen des Projekts zusätzliche finanzielle Mittel notwendig sind.

Deswegen haben die Eltern der Modellklassenschüler/innen zusammen mit der Schulleitung und einem Lehrerteam im November 2003 den gemeinnützigen Verein „Begabtenförderung am Deutschhaus – Gymnasium Würzburg e. V.“ zur Förderung des Modellprojekts am DHG gegründet. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern der Modellklassen eine angemessene Ausbildung zukommen zu lassen, die durch eine wissenschaftliche Begleitung durch die Universität Würzburg und durch kontinuierliche Lehrerfortbildung gesichert wird.

Ziele

Der Förderverein macht es sich zum Ziel, das Modellprojekt zur Hochbegabtenförderung am Deutschhaus-Gymnasium ideell und finanziell zu unterstützen. Der Verein will Patenschaften für Projekte und Klassen vermitteln, externe Referenten und Fachleute gewinnen und nicht zuletzt Sponsoren finden, die den Förderverein und damit das Deutschhaus-Gymnasium darin unterstützen, die Begabtenförderung am DHG zum bestmöglichen Erfolg zu führen.

Vorstand

Der Vorstand des Vereins setzt sich derzeit aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Vorsitzender: Jürgen Feser
  • Stellvertreter: Norbert Mauermann, Lars Weidel
  • Schatzmeisterin: Susan Lequis
  • Schriftführerin: Tanja Hochheimer
  • Beisitzerinnen: Sabina Sterl, StD’in Ute Meyer (DHG)
  • Rechnungsprüfer: Clemens Hofinger, Maximilian Thees

Kontakt

Wenn Sie sich persönlich über den Förderverein informieren möchten, so können Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen: begafoe@deutschhaus.de. Wir werden Sie umgehend kontaktieren und stehen jederzeit für eine Gespräch zur Verfügung.

Downloads